AGLIANICO DEL VULTURE „GRICOS“ AUS DER BASILIKATA!!!

Die größtenteils unbekannte, und in weiten Teilen noch wilde Region im Süden Italiens steckt voller Potenzial. Lokalpatriot unter den Rebsorten ist hier der edle Aglianico.
Er wächst auf Böden vulkanischen Ursprungs und ist in der Lage absolute Spitzen-Weine hervorzubringen. Jedoch muss man sich als Winzer auf dieses Abenteuer einlassen!

Von nichts kommt nichts, wie man so schön sagt… Den „GRICOS“ Aglianico del Vulture kann ich all denjenigen Italien-Freunden ans Herz legen, die ihren Horizont in Sachen Rotwein gerne erweitern möchten!
Fabrizio Piccin und Cecilia Naldoni waren als Quereinsteiger 20 Jahre in der Toskana erfolgreich. Das damalige Weingut „Salcheto“ genoss große Akzeptanz und lieferte Jahr für Jahr exzellente Qualitäten. Warum bricht man seine Zelte ab, wenn scheinbar alles rund läuft, werden Sie sich jetzt zu Recht fragen. Ganz einfach: Es gibt Winzer, bei denen eines mehr zählt als der Erfolg…nämlich Freiheit!! Große Teile der Toskana sind im Grunde genommen in ihrem eigenen System gefangen. Viel Marketing, Prestige und Adel. Wer sich da auf Dauer nicht anpasst, hat es am hart umkämpften Markt extrem schwer.
Fabrizio und Cecilia wagten den Schritt in die unbekannte Basilikata. Seither widmen sie sich voller Leidenschaft ihrem 18 Hektar großen Weingut GRIFALCO und der lokalen Rebsorte Aglianico. Diese passt vielen Journalisten, ausschließlich global denkenden Winzer-Größen und Allerwelts-Weintrinkern jedoch nicht wirklich ins Geschmacksbild.

Ein typischer Aglianico kommt nämlich nicht glattgebügelt und butterweich daher, sondern fasziniert mit seiner wilden, ja fast ungestümen Struktur. Er verfügt über eine raffinierte Würze, komplexe Fruchtaromen, die jedoch nicht ins marmeladige abschweifen. Außerdem seriösen Gerbstoff, der seinem Namen alle Ehre macht. Kurz um: CHARAKTER-WEIN für sensible Weinliebhaber!!
Ganz ehrlich…. Ich könnte es mir deutlich einfacher machen und Ihnen an dieser Stelle eine weichgespülte Fruchtbombe aus dem Süden Italiens anbieten, die ich derzeit fast wöchentlich angeboten bekomme.  Dazu habe ich aber schlichtweg keine Lust!!! Ich habe mehr Spaß dabei, Sie von diesem handwerklich  schmeckenden und zu 100% authentischen Rotwein genauso zu begeistern, wie ich es persönlich bin!

Meine Zusammenarbeit mit dem Weingut habe ich im Jahr 2015 begonnen. Nach einigen Verkostungen mit Kunden finden sich immer mehr Freude des Aglianicos. Man muss die Rebsorte und die individuelle Qualität für sich entdecken, dann taucht man in den Süden Italiens ein und freut sich auf das charismatische Gesicht dieser wilden und ungestümen Weine. Nicht umsonst wird die Rebsorte Aglianico auch als „Nebbiolo des Südens“ bezeichnet. Hat man diesen Typus von Wein dann im Glas kann man durchaus Parallelen in der Struktur erkennen.

Das Weingut Grifalco produziert unterm Strich Weine, bei denen Sie die Möglichkeit haben, eine ursprüngliche Landschaft, die markante Rebsorte Aglianico, eine fleißige und sympathische Familie und echtes Winzer-Handwerk kennenzulernen!
Ich führe aktuell drei Rotweine im Sortiment, die bei mir einen ganz besonderen Eindruck hinterlassen haben.

Ich wünsche Ihnen viel Freude und Genuss mit dieser faszinierenden Entdeckung!!

2013 GRICOS Aglianico del Vulture DOC
Società Agricola Grifalco
Venosa/Basilikata

0,75 l

 Shop € 9,90

 

€/l 13,17

 

 

 

 


2012 GRIFALCO Aglianico del Vulture DOC
Società Agricola Grifalco
Venosa/Basilikata

0,75 l

 Shop € 13,90

 

€/l 18,49

 

 

 

 

2012 DAMASCHITO Aglianico del Vulture DOC
Società Agricola Grifalco
Venosa/Basilikata

0,75 l

 Shop € 22,00

 

€/l 29,26

 

 

 

 








Zurück zur Startseite

© 2017 - 08.12.2017