KLAUS KÄPPLER - OBSTBRENNER AUS LEIDENSCHAFT
Der Landwirt, Schweinezüchter und Brenner Klaus Käppler aus dem 100-Seelen-Dorf Füßbach (Hohenlohe) ist ein Unikat. Ein Produzent erstklassiger Brände und Geiste, den man in dieser Form selten findet.
Ich arbeite mit ihn seit nunmehr zehn Jahren zusammen. Und bis heute bin ich immer wieder von seinen hochprozentigen Spezialitäten fasziniert und begeistert. Seine Destillate verströmen den Charakter von Natürlichkeit, Handwerk und extremer Reinheit. Zusatzstoffe wie Aromen, Essenzen, Zucker oder Holzchips sind Klaus Käppler ein Graus. Daher verzichtet er konsequent und voller Überzeugung auf derartige Hilfsmittel. Er setzt lieber auf hochwertiges und vollreifes Obst, sowie sehr sauberes Arbeiten beim Einmaischen und in der Brennküche.
Der Rest ist Erfahrung und das notwendige Fingerspitzengefühl. So entstehen „Schnäpse“, die das Aroma auf ganz subtile Art und Weise widerspiegeln. Das Steckenpferd sind sicherlich die alten heimischen Birnensorten, die Klaus Käppler meist separat brennt, doch auch Früchte wie Himbeeren, Johannisbeeren, Schlehe, Apfel, Quitte, Marille, Zwetschge oder Pflaume verwandelt der sympathisch bodenständige Hohenloher in flüssiges Obst.
Alle Qualitäten können international locker mithalten, wobei sie das nicht müssen. Die Mengen sind überschaubar und werden nur punktuell an gute Restaurants und Fachhändler verkauft.

Kleiner Auszug aus dem Sortiment:

Limburger Birnenbrand
 

0,7 l

 Shop € 26,00

 

€/l 37,14


Himbeergeist
 

0,7 l

 Shop € 26,00

 

€/l 37,14


Schlehengeist
 

0,7 l

 Shop € 26,00

 

€/l 37,14


Mirabellenbrand
 

0,7 l

 Shop € 26,00

 

€/l 37,14


Quittenbrand
 

0,7 l

 Shop € 26,00

 

€/l 37,14


Zwetschgenbrand -1999-
 

0,5 l

 Shop € 29,00

 

€/l 58,00


Williamsbirnenbrand ***
 

0,5 l

 Shop € 27,00

 

€/l 54,00











Zurück zur Startseite

© 2017 - 08.12.2017