CANTINA COLLEFRISIO
- APPASSIMENTO DER ÜBERZEUGT UND BEGEISTERT!!!

Amadeo de Luca und Antonio Patricelli, die Köpfe hinter dem Weingut Collefrisio, sind Menschen mit Gespür für die Landschaft, die Traditionen der Region, verfügen aber dennoch über genügend Weitblick und Zeitgeist für den realen Weinmarkt! Beide haben über viele Jahre für große Kellereien gearbeitet, suchten dann jedoch nach mehr Individualität und Qualität. Amadeo wie Antonio waren von familiärer Seite aus im Besitz diverser Rebflächen, die jedoch kaum mehr bzw. nur unzureichend bewirtschaftet wurden. Sie legten die Flächen zusammen, errichteten eine funktionale Cantina und starteten ihr gemeinsames Projekt. Bereits nach wenigen Jahren war man in der Lage, regionstypische Weine auf ambitioniertem Niveau aber auch diverse Spezialitäten auf die Flasche zu bringen! Eine davon ist der APPASSIMENTO ROSSO, den ich Ihnen an dieser Stelle ans Herz legen möchte!

Ich beschreibe diesen APPASSIMENTO gerne als „kleinen Amarone“, auch wenn dies fachlich betrachtet natürlich nicht korrekt ist. Fakt ist jedoch, dass diese Kategorie von Rotwein aus am Stock angetrockneten Trauben produziert wird. In diesem Fall aus 60% Montepulciano sowie je 20% Merlot und Sangiovese. Durch das Verdunsten von 15-20% Wasseranteil in den Trauben, verdichten sich die restlichen Bestandteile. Die Trauben schmecken enorm vollmundig, extraktreich und reif. In der Theorie hört sich diese Methode ausgesprochen einfach an, in der Praxis kommt jedoch der Unsicherheitsfaktor Wetter mit ins Spiel. Und dadurch bewegt man sich bei diesen Weinen ganz schnell auf sehr dünnem Eis!

Das Anbaugebiet Abruzzen verfügt jedoch über einen kleinen geografischen Vorteil, der es den beiden passionierten Winzern ermöglicht, diesen Wein in solider Konstanz zu produzieren. Die frischen Winde vom Mittelmeer (von Osten) sowie die kühlen, abfallenden Winde aus dem Appenin (vom Westen) sorgen vor allem nach ergiebigen Niederschlägen für schnelles Abtrocknen der Rebanlagen und ein tendenziell trockenes Mikroklima. Fäulnis und Schimmelbefall sind daher kein allzu großes Thema. Grundvoraussetzung für einen APPASSIMENTO. Denn das Ausgangsprodukt für diesen Wein sind gesunde Trauben ohne Anzeichen von Fäulnis, Botrytis oder Überreife!

Amadeo und Antonio von COLLEFRISIO verfügen über genügend Erfahrung, um bei dieser Rotwein-Spezialität den Bogen nicht zu überspannen. Ich kenne nämlich auch Appassimento, der aufgrund deutlich zu dominantem Extrakt- und Alkoholgehalt kaum mehr trinkbar war. Diese Art von „überlautem“ Rotwein lehne ich ab, weil kein Trinkspaß aufkommt und der Wein ausschließlich satt macht. Erfreulich anders die Variante von meiner Entdeckung aus Frisa!! Hier stimmt die Balance zwischen einem glasklaren, frischen und jugendlichen Aromaspektrum, einer auffallend seriösen Tanninstruktur sowie einer beeindruckenden Dichte, die jedoch zu keiner Zeit überladen oder plump wirkt! Ich behaupte mal, dass nicht viele Winzer in der Lage sind, solch einen Appassimento auf die Flasche zu bringen!! Der aktuelle Jahrgang 2016 präsentiert sich im Glas mit intensivem rubinrot. Er duftet verführerisch nach reifer Pflaume, Brombeere, Hagebutte und Veilchen. Parallel dazu finden sich dezent würzige Akzente, die diesen Rotwein noch komplexer macht. Ein wunderbarer Rotwein für die kühlere Jahreszeit… Ich sah aber auch bereits begeisterte Kunden, die diesen Wein leicht gekühlt an einem lauen Sommerabend genossen haben!
 

2016 APPASSIMENTO ROSSO IGT
Azienda Collefrisio, Frisa, Abruzzen/Italien

0,75 l

 Shop € 13,90

 

€/l 18,49

Ab einer Bestellmenge von 6 Flaschen:  

0,75 l

€ 12,90

Ab einer Bestellmenge von 12 Flaschen:  

0,75 l

€ 12,50

Ab einer Bestellmenge von 18 Flaschen:  

0,75 l

€ 12,00






Zurück zur Startseite

© 10.12.2018