ERSTKLASSIGE WEISSWEINE VON DER NAHE:
WEINGUT HAHNMÜHLE

Das Weingut Hahnmühle in Mannweiler-Cölln ist ein vorbildlicher Familienbetrieb und zählt zum Anbaugebiet Nahe.
Im Jahr 1986 haben Martina und Peter Linxweiler den Betrieb übernommen. Seit 2016 gehört Sohn Johannes mit zum Team der Hahnmühle. Er ist als Kellermeister für den Ausbau der Weine verantwortlich. Das Weingut selbst verfügt über eine lange Tradition. Im Jahr 1898 wurde das Anwesen von der Familie Linxweiler ersteigert. Die Hahnmühle wurde bereits im Mittelalter als Getreidemühle an der Alsenz errichtet. Seit 1920 hat man sich einen Namen als Flaschenwein-Vermarkter gemacht. Damit waren die Familie Vorreiter in der Region! Heute betreibt man auf rund 15 Hektar einen extrem nachhaltigen Weinbau im Einklang mit der Natur und produziert Weine, die den Charakter der Weinberge und Böden widerspiegeln.

Ich persönlich kenne die Weine der Hahnmühle schon seit vielen Jahren. Immer wieder bot sich mir die Gelegenheit, diverse Spezialitäten zu verkosten. Die enorme Klarheit, Sortentypizität und Präzision der Weine schätze ich dabei ganz besonders. Man schmeckt förmlich die strenge Selektion der Trauben, das lange Feinhefelager und die ausgesprochen schonende Verarbeitung ohne übertriebene technische Eingriffe.

Nach einer aktuellen Verkostung habe ich mich für drei Weißweine entschieden, die ich Ihnen auf keinen Fall vorenthalten möchte. Sie haben mich auf ganzer Linie fasziniert und überzeugen durch eine charaktervolle Struktur sowie einen schlichtweg brillanten Geschmack. Das ist Winzerhandwerk vom Feinsten!!
 

2017 Oberndorfer Weißburgunder QbA trocken (Ortswein)

0,75 l

Shop € 12,50

 

€/l 16,63

2017 Riesling „Alter Wingert“ QbA trocken (Ortswein)

0,75 l

 Shop € 10,90

 

€/l 14,50

2017 Steingrubener Silvaner QbA trocken(Ortswein)

0,75 l

 Shop € 12,50

 

€/l 16,63

 

 

 






Zurück zur Startseite

© 10.12.2018