EXKLUSIVE WEINHAUS-ABFÜLLUNG VOM WEINGUT RIFFEL

Es gibt unter den Winzern Typen, die mich nicht nur mit ihren erstklassigen Weinen begeistern, sondern vor denen ich auch menschlich gesehen größten Respekt habe! Erik und Carolin Riffel sind solche passionierten Weinmacher, denen man nicht genug Aufmerksamkeit von Seiten ambitionierter Weintrinker wünschen kann.
Das noch verhältnismäßig junge Weingut (gegründet 2005) hat man die letzten Jahre Stück für Stück aufgebaut und sich dabei immer mehr spezialisiert. Der Betrieb ist nach den Richtlinien von EcoVin zertifiziert, jedoch setzt man seit geraumer Zeit auch auf eine konsequent biodynamische Bewirtschaftung der rund 16 Hektar Rebfläche.

Mit Carolin und Erik arbeite ich seit gut vier Jahren zusammen. Mir gefällt vor allem die klare, schnörkellose und feinmineralische Stilistik ihrer Weißweine. Auf den Quarzit und Tonmergelböden der Region wachsen fantastische Rieslinge, Silvaner und Burgunder-Weine. Der „Gault & Millau“ Weinguide verlieh dem Betrieb dieses Jahr die dritte Traube und bezeichnet das Weingut als … „Ganz klar einer unserer Lieblingsbetriebe!“.
Und das Magazin „Fallstaff 2017“ titelt euphorisch….“Bei der Qualität hat es uns dieses Jahr die Sprache verschlagen!“. Fantastische Erfolge, die jedoch nur mit unglaublich viel Engagement und Passion zu erreichen sind. Wer als Winzer nicht das Gespür für das individuelle Potenzial seiner Region, den Markt und seine Kunden hat, tut sich auf Dauer schwer. Denn gerade Rheinhessen stand vor 15 Jahren noch meist für ungenießbare Massenware. Daher ist der unglaubliche Qualitätswandel der letzten Jahre nicht hoch genug zu würdigen!!

Man hat als Weinhändler das ganze Jahr über viel mit den Winzern zu tun. Hin und wieder ergeben sich aus netten Gesprächen auch spannende Inspirationen, die man mit ein wenig Weitblick realisieren kann. Exakt so war es auch vor knapp eineinhalb Jahren. Meine Idee für eine exklusive Sonderabfüllung stoß bei Carolin Riffel gleich auf offene Ohren. Wir diskutierten über mögliche Optionen und entschieden uns nach der Verkostung einiger gereifter Weine für den Weißburgunder Tonmergel. Ein Wein, der aus meiner Sicht sehr gut für den Stil und den konsequenten Qualitätsgedanken auf dem Weingut steht. So kam das eine zum anderen!

Die Trauben der limitierten WEINHAUS-Abfüllung, wuchsen auf den Südhängen des Binger Rochusberges.Hier herrschen beste Voraussetzungen für einen ausgeprägten und feinmineralischen Weißburgunder mit feinsten Aromen von Quitte, Birne und reifer Ananas. Ein Wein, der mit viel Eleganz, Ausgewogenheit und zartem Schmelz überzeugt. Nach der Handlese standen die reifen Trauben für rund 12 Stunden auf der Maische, um die Aromakonzentration und die Balance zu optimieren. Nach der Pressung vergor der Most ausschließlich mit traubeneigenen Hefen. Anschließend wurde der Wein auf der Vollhefe gelagert und im April 2017 auf die Flasche gezogen. Aus aktueller Sicht muss man deutlich betonen, dass die folgende Flaschenlagerung den Geschmack noch einmal deutlich vorangetrieben hat. Der Wein verfügt mit Sicherheit noch über ein Entwicklungspotenzial von 2-4 Jahren! Im Januar 2017 hatte ich die Möglichkeit, die aus meiner Sicht ambitionierteste Partie im Keller des Weinguts auszuwählen und exklusiv für meine Kunden zu reservieren. Dies war der Grundstein für die „Selektion N°1"!
Bis zur Abfüllung konnte ich immer wieder den aktuellen Stand der Entwicklung verfolgen und erschmecken. Das Warten hat sich gelohnt. Ein Weißburgunder mit Substanz, Ausdruck und einer großen Portion Raffinesse!
 

2016 Binger Weißer Burgunder „Tonmergel“ Ortswein QbA trocken
-SELEKTION N°1-  Exklusive Vinothekfüllung
Weingut Riffel
Bingen-Büdesheim/Rheinhessen

0,75 l

 Shop € 13,50

 

€/l 17,96

 

 

 

Ab 6 Flaschen

 

Shop € 13,00

 

 

€/l 17,29

Ab 12 Flaschen

 

Shop € 12,50

 

 

€/l 16,63



BITTE BEACHTEN:

Die verfügbare Menge ist limitiert. Angebot gilt solange Vorrat reicht!!





Riffel-auf-Mauer
Riffel-Carolin

Zurück zur Startseite

© 2018 - 18.06.2018