BODEGAS JIMÉNEZ-LANDI – NEUZUGANG AUS MÉNTRIDA!!!

Ein mehr als spannender Neuzugang ergänzt ab sofort mein Spanien-Sortiment! Zwei faszinierende Rotweine der Bodegas Jiménez-Landi!! Die zwischen Madrid und Toledo gelegene DO Méntrida wurde erst durch die Arbeit der Cousins Jiménez-Landi weltberühmt. Die Höhenlagen, gepaart mit einem mediterranen Klima, lassen hier Spitzenweine entstehen. Der sympathische Winzer José Benavides Jiménez-Landi bewirtschaftet die auf 550 bis 600m gelegenen und rund 20 Hektar umfassenden Weinberge sehr nachhaltig, detailverliebt und konsequent qualitätsorientiert. In der Spitze werden Trauben aus Parzellen geerntet, die auf bis zu 850m (!!) wachsen. Der Ausbau erfolgt in Fässern von 500 bis 3000 Litern, da José eine dominante Holznote in seinen Weinen ablehnt. Den Stil der Weine kann man als ausgesprochen finessenreich, komplex und mineralisch bezeichnen. Die Weine verfügen über einen erstaunlich frischen Trunk. Sie wirken niemals überladen oder plump, sondern sie versprühen regelrecht Esprit und Raffinesse.

Eine fantastische Entdeckung!

BAJONDILLO: Ein Blend aus Garnacha und Syrah, der eine deutlich kühlere Herkunft suggeriert. Der "Bajondillo" ist der perfekte erfrischende Rotwein mit einem beachtlichen Aromaprofil und anregender Struktur. Seine mineralischen und feinkörnigen Tannine stützten den charmanten und femininen Tropfen vortrefflich. Dieser Wein vermittelt Trinkspaß auf exzellentem Niveau.
Er repräsentiert die Anbauregion Méntrida auf sehr ambitionierte Art und Weise. Unbedingt probierenswert!! Gerade auch zu einer herzhaften mediterranen Küche (Schmorgerichte, Gegrilltes, Tapas) sehr zu empfehlen!! Hervorzuheben ist zudem auch das überdurchschnittlich gute Preis-Genuss-Verhältnis!! Klasse!!

SOTORRONDERO: Der "Sotorrondero" zeigt die pure dunkle Beerenfrucht: Cassis, Brombeeren, Brombeerkonfitüre, duftigen, sonnenwarmen Waldhimbeeren und Blaubeeren. Nach ausreichender Belüftung zeigen sich intensive Rosmarin, Thymian undwilde Salbeinoten untermalt von Rosen und Veilchendüften. Etwas Zimt und Wacholder deute sich ebenfalls an, sowie arte erdige Noten und eine betörende Mineralität, die seinen vielschichtigen Charakter untermalen. Am schönsten fließt der "Sotorrondero" leicht gekühlt über die Zunge, denn so zeigt sich seine wunderschöne fruchtige Seite mit Bravour. Die erfrischende Säure und belebende Tannin Struktur verleihen ihm Flügel und lassen den Verkoster nach mehr verlangen. Er besitzt am Gaumen mehr erdige Tiefe wie sein kleiner Bruder "Bajondillo" überzeugt aber genau wie er mit einem schier unglaublichen Preis-Genussverhältnis. Bravo!
 

2014 Bajondillo Tinto (Garnacha/Syrah)
Bodegas Jiménez-Landi, Méntrida-Spanien
 

0,75 l

 Shop € 8,90

 

€/l 11,84


2014 Sotorrondero Tinto (Syrah/Garnacha)
Bodegas Jiménez-Landi, Méntrida-Spanien
 

0,75 l

 Shop € 15,50

 

€/l 20,62












Zurück zur Startseite

© 2018 - 24.04.2018